Andrologie

Andrologie ist die Lehre von der Fruchtbarkeit des Mannes. Der Androloge behandelt Störungen der Zeugungsfähigkeit (Fertilitätsstörungen), Störungen der Potenz (Impotenz, erektile Dysfunktion oder andere Sexualstörungen) sowie Hormonstörungen des alternden Mannes (PADAM = partielles Androgendefizit des alternden Mannes bzw. "aging male" oder "Wechseljahre des Mannes")


Abklärung und Behandlung von Fruchtbarkeitsstörungen beim Mann

Sprechzimmer

  • Untersuchung der Samenqualität (Spermiogramm)*
  • Beratung bei unerfülltem Kinderwunsch in enger Zusammenarbeit mit erfahrenen Gynäkologen.
  • Mitglied der Münchner Arbeitsgruppe für Reproduktionsmedizin im Kinderwunsch-Zentrum München (siehe Linksammlung). Hier arbeiten Humanbiologen, Gynäkologen und Andrologen kooperativ unter einem Dach in jahrelanger Erfahrung zusammen.
  • Mikrochirurgische Eingriffe zur Wiederherstellung der Fruchtbarkeit bzw. Zeugungsfähigkeit
  • Spermienentnahme am Hoden mit sorfortiger Aufbereitung der Spermien durch Humanbiologen, wenn im Ejakulat keine Spermien nachweisbar sind*

*(Erweiterte Leistungen mit Zuzahlung für Patienten der gesetzlichen Krankenkassen.)